Vortrag von Prof. Dr. Wolfgang Donsbach: "Das Phänomen Pegida"

Im Rahmen des Dresdner Semesterthemas „Die neuen sozialen Protestbewegungen“ beehrte uns am 22. Juni Prof. Dr. Wolfgang Donsbach um zum Phänomen PEGIDA aus Sicht eines Kommunikationswissenschaftlers zu referieren. Prof. Donsbach leitete bis letzten Sommer das Institut für Kommunikationswissenschaft an der TU Dresden und ist z.Z. Seniorprofessor an eben jener.

Theaterbesuch: Hamlet

"Was ist der Mensch,
Wenn seiner Zeit Gewinn, sein höchstes Gut
Nur Schlaf und Essen ist? Ein Vieh, nichts weiter. "

Deswegen haben wir uns am 25.04 in das Staatsschauspielhaus begeben, um die bereits viel von den Medien gelobte Inszenierung Hamlets (Shakespeare) zu sehen.
Dabei wusste vor Allem Christian Friedel in der Rolle des Prinzen Hamlet zu begeistern, der zudem von seiner Band "Woods of Birnam" unterstützt wurde.

Ausblick zum Sommersemester 2015

Nachdem wir uns im letzten Semester mit den beruflichen Perspektiven nach dem Studium gekümmert haben und zusätzlich die Gelegenheit hatten, unsere Softskills zu trainieren, habe ich es mir zur Aufgabe gemacht, den Blick der Aktivitas wieder auf gesellschaftliche und politische Prozesse zu lenken, die uns aktuell umgeben. Es ist geplant, die folgenden Monate unter dem Thema „Die neuen sozialen Protestbewegungen“ zu gestalten.

Semesterrückblick zum Wintersemester 14/15

Im nun vergangen Semester befasste sich die Aktivitas des Dresdener Bundes mit dem Thema ihrer beruflichen Perspektiven, wobei dieses nicht im Ansatz die gebotene Vielfalt des Semesterprogrammes erfassen konnte.

Nach einer feucht - fröhlichen An- und Professorenkneipe anlässlich der Berufung Bbr. Peter Wotschkes ging das Semester vergleichsweise ruhig los, um die letzten Arbeiten in der WG 12 zu erledigen.

Adventskaffee

Wie schon so manches Jahr zuvor, lud die Aktivitas unsere lieben Alten Herren und hohen Damen zum gemeinsamen Jahresausklang aufs Haus der Westendstraße ein. Als Termin für das gesellige Beisammensein eignete sich kein anderer Tag so gut wie der dritte Advent. Zum Adventskaffee reichte die Aktivitas wie stets Kaffee, Tee und Kekse. Für Hartgesottene oder halb Erfrorene wurde bei den fallenden Temperaturen auch ein großer Topf mit Glühwein vorbereitet, an dem sich jeder frei nach Belieben bedienen konnte.

Kickerturnier

Zum ersten Mal seit langem sollte in unserem Kellergewölbe wieder einmal ein Kickerturnier stattfinden. So fanden sich neben den Bundesbrüdern auch zahlreiche Gäste ein, sowohl als Zuschauer als auch um aktiv am Geschehen teilzunehmen. Über ein ausgeklügeltes Ligasystem wurden am Computer Teams zufällig zugeteilt und Vorrundengegner ausgelost. Während die eine Hälfte spielte, fachsimpelte der Rest am Tresen. Insgesamt war eine super Stimmung im Keller und alle freuten sich auf die Finalspiele.

Semesterrückblick Wintersemester 2013/2014

Kurz nach Beginn des Semesters sollte unsere Vortragsreihe starten, die sich entsprechend des Semesterthemas mit der Jugend in Deutschland und Europa befasste. Aufgrund kurzfristiger Absagen der Referenten musste der Start verschoben werden, sodass der erste Vortrag des Semesters von unserem Bbr. Thorsten Forberg in Freiberg zu dem Thema „Entrepreneurship für alle?“ gehalten wurde.

Vortrag von Frau Karin Keck "Die Entwicklung des Extremismus in Sachsen"

Mit großer Freude konnten wir am 18. November 2013 Frau Karin Keck vom sächsischen Verfassungsschutz für einen Vortrag zu dem Thema „Entwicklung des Extremismus in Sachsen“ willkommen heißen. In einem gut gefüllten Saal informierte uns die Rednerin über die großen extremistischen Richtungen, die das demokratische System der Bundesrepublik unterwandern bzw. zerstören wollen. Dabei ist positiv hervorzuheben, dass der gesamte Vortrag medial, per Powerpoint (inklusive Videomaterial) begleitet wurde.

Seiten